Kleine Tattoos entfernen, korrigieren und aufhellen

Die Behandlung von kleinen Tattoos ist das Spezialgebiet von SKINIAL. Wir erzielen gute Ergebnisse und benötigen nur wenige Behandlungen unabhängig davon, wie sensibel die Behandlungsstelle oder um welche Art und Farbe es sich bei der Tätowierung handelt. Die klassischen Anwendungsgebiete sind die Augenbrauen, Lippenkonturen und Augenlid, aber auch kleine Tattoos im Gesicht, Hals oder auf dem Körper. Dabei kommt es hauptsächlich auf die Form und die Menge der Pigmente an. Flächen lassen sich leicht aufhellen. Namen, Linien oder Tribals, auch bei Größen um die 20 cm sind gut zu entfernen. Vollflächige Tattoos ob klein oder groß sind hingegen eher schwieriger zu entfernen.

Mit drei Behandlungen war das Tattoo weg. Restpigmente verschwinden nach wenigen Monaten und das Hautbild normalisiert sich ebenfalls. Das Abschluss Foto wurde 3 Monate nach der letzten Behandlung aufgenommen.

 

Pigmentierte Schönheitsflecken können sehr tief tätowiert sein und schwer zu entfernen. Mit einer kurzen Behandlung war der Schönheitsfleck weg. Das Foto wurde 3 Wochen danach aufgenommen.

Ein kleines Tattoo aber eine sehr delikate Stelle, da sie nie ruhig gehalten werden kann. Zwei Behandlungen und das Tattoo war weg. Das Foto wurde bereits einen Monat später gemacht. 

 

Ein kleines Tattoo am Fuß auf sehr empfindlicher Haut. Die Farbe ist nach 3 Behandlungen raus, aber die Haut benötigt noch Zeit zur Regeneration. Foto nach 4 Monaten aufgenommen.

Eine kleine optische Korrektur. Die Linie wurde in einer Behandlung entfernt. Das Foto vier Wochen später aufgenommen worden.

Entfernung eines Rechtschreibfehlers in einer Behandlung. Das Foto wurde einen Monat später aufgenommen.

OBEN